Google Keyword Planner kostenlos

Gestern erst hatte ich erklärt, wie man den Google Keyword Planner auch weiterhin völlig kostenlos verwenden kann – also völlig uneingeschränkt und genau so wie bisher auch. Die von mir beschriebene Lösung war allerdings eher suboptimal und kompliziert.

Viel einfacher geht es so – Video ansehen:

Ich denke, das ist die einzig optimale Lösung, um den Keyword Planner auch in Zukunft wie gewohnt ohne Kosten nutzen zu können. Gerade für Anfänger ohne riesiges Budget kann das ja wichtig sein. Bitte gebt mir ein Feedback in den Kommentaren! Danke.

Wichtige Ergänzung:
Bitte die neu angelegte Googlemail-Adresse nicht (!) bzw. nie (!) für einen „normalen“ Adwords-Account verwenden! Und bitte immer hier wieder in den Manager-Account einloggen:

https://google.de/adwords/manager-accounts/

Danach auf den neu angelegten „Kunden“ klicken. Anschließend oben auf „Tools“ und „Keyword Planner“. Bitte jedesmal nur diesen Weg gehen!

Man beachte bitte auch diesen Kommentar von Tobias.

UPDATE (12. Oktober 2016):
Google scheint diese (vermeintliche) Lücke inzwischen geschlossen zu haben. Mit anderen Worten: Die Lösung, die ich in meinem Video skizziert habe, klappt anscheinend nicht mehr. In meinem eigenen Manager-Account funktioniert der Keyword Planner seltsamerweise aber noch immer. Versuchen Sie es stattdessen doch am besten mal so wie hier beschrieben.

Bitte beachten Sie auch:

Mein Video-KursAzon KickStart-Kurs

Mein eBookDie Amazon-Affiliate-Gefahren

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Bitte LIKEN Sie ihn. Oder TEILEN Sie ihn bei Facebook!

Stichwörter:

Kagetorie(n): Amazon Affiliates